Page images
PDF
EPUB

Aus Natur und Geisteswelt.

Sammlung wissenschaftlich - gemeinverständlicher Darstellungen aus allen Gebieten des Wissens.

Tews, Schulkämpfe der Gegenwart.
Uhl, Entsteh. u. Entwickl. uns. Mutterspr.
Unold, Aufgab. u. 3iele d. Menschenlebens.
Dater, Theorie und Bau der neueren

Wärmekraftmaschinen.

Dater, Die neueren Fortschritte auf dem
Gebiete der Wärmekraftmaschinen.
Dater, Dampf und Dampfmaschine.
Doges, Der Obstbau,

Dolbehr, Bau u. Leben d. bildenden Kunst.
Wahrmund, Ehe und Eherecht.
Weber, 1848.

Weber, Wind und Wetter.

Wedding, Eisenhüttenwesen.
Weinel, Die Gleichnisse Jesu.
Weise, Schrift- u. Buchwes. i. alt. u, n. 3eft.
Weise, Die d. Volksstämme u. Landschaft.
Wislicenus, Der Kalender.
Witkowsky, Dasd.Drama d. XIX. Jahrh.
wustmann, Albrecht Dürer.
3ander, Dom Nervensystem.
3ander, Die Leibesübungen.
Ziegler, Allgemeine Pädagogit.
3iegler, Schiller.

v. 3wiedined-Südenhorst, Arbeiter
schuß und Arbeiterversicherung.

[ocr errors]

Lübker. Siebente, verbesserte Auflage von Profeffor Dr. Mag Erler.
Mit zahlreichen Übbildungen. In Halbfranz gebunden M. 16.50.

Lübkers Reallegifon soll vor allem den Zwecken des humanistischen Unterrichts dienen. Deshalb wurde eine Beschränkung des Inhalts auf diejenigen Seiten und Teile des Altertums angestrebt, deren Erkenntnis für unsere in Gymnasten unterrichtete Jugend wichtig und angemessen ist, auf den Bereich der vorzugsweise in Schulen gelesenen Klassiker, auf alle diejenigen Gebiete und Gegenstände des Altertums, deren Verständnis dem jungen Leser so recht anschaulich und fruchtbar gemacht werden kann. Es galt also vor allen Dingen, einerseits die rechte Lesung der großen Alten selbst zu unterstützen, andererseits von kleinen Punkten aus einen Überblick über größere Partien und eine Einsicht in den Zusammenhang des antiken Lebens und Denkens zu vermitteln. Aus diesem Grunde mußte ein sorgsames Bemühen darauf gerichtet sein, eine Menge vers einzelter und eben darum anhaltslos verschwindender Notizen in ein größeres Ganze zujammenzufassen.

Ch

harakterköpfe aus der antiken Literatur. Don Prof. Dr. Eduard Schwarz. fünf Vorträge: 1. Hesiod

und Pindar. 2. Chufydides und Euripides. 3. Sofrates und Plato. 4. Polybios and Poseidonios. 5. Cicero. 2. Auflage. Geheftet M. 2.—, in Leinwand gebunden M 2.60. ཚ

Die Vorträge wenden sich an ein größeres Publikum. In weiten Kreisen richtet fich die Beurteilung des Altertums noch immer nach dem Stande, den die Altertums wissenschaft vor etwa 60 Jahren einnahm. Demgegenüber wird in diesen Vorträgen der Versuch gemacht, an einzelnen Beispielen zu zeigen, wieviel bestimmter und schärfer das Bild der antiken Literatur durch die wissenschaftliche Arbeit der letzten Generationen geworden ist. Als Beispiele sind stark ausgeprägte Individualitäten gewählt, die sich mit per Sales zeichnen lassen.

[ocr errors]

as griechyche Drama. Aischylos, Sophokles,

D'Euripides. Bearbeitet von Prof. Dr. Johannes

Geffcken. mit einem Plan des Cheaters des Dionysos zu Athen. Geheftet

M 1.60, in Leinwand gebunden M 2.20.

Das Buch bietet ein lebendiges Bild des dramatischen Lebens in Uthen. Verfaffer behandelt die einzelnen hervorragenden Werke nach geschichtlicher Folge und Beziehung zu einander. Die Kunstmittel der alten Tragödie in ihrer Entwickelung und fortwirkung werden in das rechte Licht gesetzt und die Persönlichkeiten der Dichter klar herauss gearbeitet. Historische Kritik und ästhetische Behandlung sind zu einem harmonischen Ganzen vereint. Das Buch wird bei allen Freunden der Untike, Laien und Fachleuten, lebhaftes Interesse finden.

[graphic]
« PreviousContinue »