Römische Umgangsriten: eine ethologische Untersuchung der Funktion von Wiederholung für religiöses Verhalten

Front Cover
Walter de Gruyter, 1998 - Religion - 299 pages

Die Herausforderung religionsgeschichtlicher Forschung besteht darin, die Erschließung von Quellen in ihren Kontexten und ihre theoriegeleitete Erklärung mit einer historisch-kritischen Reflexion der Wissensproduktion selbst zu verknüpfen. Die Reihe Religionsgeschichtliche Versuche und Vorarbeiten (RGVV) will dieser Komplementarität von historischer Kontextualisierung, theoretischer Verdichtung und disziplinärer Positionierung Rechnung tragen. Studien zu kulturspezifischen Sachzusammenhängen stehen neben vergleichenden Arbeiten, in Form von Monographien oder thematisch fokussierten Sammelbänden.

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Contents

Section 1
1
Section 2
21
Section 3
41
Section 4
67
Section 5
85
Section 6
90
Section 7
98
Section 8
103
Section 16
174
Section 17
178
Section 18
181
Section 19
183
Section 20
197
Section 21
200
Section 22
215
Section 23
223

Section 9
127
Section 10
128
Section 11
149
Section 12
151
Section 13
159
Section 14
164
Section 15
171
Section 24
226
Section 25
236
Section 26
246
Section 27
263
Section 28
269
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

References to this book

The Religion of the Romans
Jörg Rüpke
No preview available - 2007

Bibliographic information