Search Images Maps Play YouTube News Gmail Drive More »
Sign in
Books Books 1 - 10 of 122 on Es wäre zu wünschen, daß sich Herr Gottsched niemals mit dem Theater vermengt....
" Es wäre zu wünschen, daß sich Herr Gottsched niemals mit dem Theater vermengt hätte. Seine vermeinten Verbesserungen betreffen entweder entbehrliche Kleinigkeiten, oder sind -wahre Verschlimmerungen. "
Gesammelte Werke - Page 53
by Gotthold Ephraim Lessing - 1858
Full view - About this book

Gotthold Ephraim Lessings sämmtliche schriften, Volume 6

Gotthold Ephraim Lessing - 1839
...dem Herrn Professor Gottsched zu danken habe." Ich bin dieser Niemand; ich leugne es gerade zu. Es wäre zu wünschen, daß sich Herr Gottsched niemals mit dem Theater vermengt hätte. Seine vermeinten Verbesserungen betreffen entweder entbehrliche Kleinigkeiten, oder sind wahre Verschlimmerungen....
Full view - About this book

Sämtliche Werke in einem Bande

Gotthold Ephraim Lessing - 1841 - 1036 pages
...Herrn Professor Gottsched zu danke» habe." Ich bin dieser Niemand ; ich läugiic c« geradezu. G« wäre zu wünschen, daß sich Herr Gottsched niemals mit dem Theater vermengt hätte. Seine vermeinten Verbesserungen betreffen entweder entbehrliche Kleinigkeiten, oder sind wahre Verschlimmerungen....
Full view - About this book

Lebensbild: sein chronologisch-geordneter briefwechsel, verbunden ..., Volume 1

Johann Gottfried Herder - 1846
...wünschen, daß Herr Gottsched sich .niemals mit dem Theater vermengt Hütte. Seine ver» .meinten Verbesserungen betreffen entweder entbehrliche , Kleinigkeiten...oder sind wahre Verschlimmerungen." Als die Neuberin blühete, sähe es freilich mit un» lerer dramatischen Poesie sehr elend aus: man kannte seine Regeln,...
Full view - About this book

Gotthold Ephraim Lessing

Adolf Strodtmann - Authors, German - 1878 - 448 pages
...danken habe." „Ich bin dieser Niemand," sagt Lessing im 17ten Briese; „ich leugne es geradezu. Es wäre zu wünschen, daß sich Herr Gottsched niemals mit dem Theater vermengt hätte. Seine vermeinten Verbesserungen betressen entweder entbehrliche Kleinigkeiten, oder sie waren Verschlimmerungen."...
Full view - About this book

Geschichte der deutschen Literatur im 18. Jahrhundert, Volume 1

Hermann Hettner - German literature - 1879
...des Buchstabens?« Und eine andere berühmte Stelle Lessing's in den Literaturbriefen lautet: »Es wäre zu wünschen, daß sich Herr Gottsched niemals mit dem Theater vermengt hätte; seine vermeintlichen Verbesserungen betreffen entweder entbehrliche Kleinigkeiten oder sind wahre Verschlimmerungen....
Full view - About this book

Literaturgeschichte des achtzehnten Jahrhunderts: Th. Die deutsche Literatur ...

Hermann Hettner - English literature - 1879
...des Buchstabens?« Und eine andere berühmte Stelle Lessing's in den Literaturbriefen lautet: «Es wäre zu wünschen, daß sich Herr Gottsched niemals mit dem Theater vermengt hätte; seine vermeintlichen Verbesserungen betreffen entweder entbehrliche Kleinigkeiten oder sind wahre Verschlimmerungen....
Full view - About this book

Literaturgeschichte des achtzehnten Jahrhunderts, Volume 4

Hermann Hettner - English literature - 1879
...dem trotzigen Ucbermuth eines neuen Parteihauptes die tief einschneidende Behauptung aufstellt, es wäre zu wünschen, daß sich Herr Gottsched niemals mit dem Theater vermengt hätte, so macht es einen seltsamen Eindruck, wenn Lessing in dieser Vorrede Gottsched an die Erfüllung seines...
Full view - About this book

Gotthold Ephraim Lessing: Sein Leben und seine Werke, Volume 1

Theodor Wilhelm Danzel, Gottschalk Eduard Guhrauer - Authors, German - 1880 - 699 pages
...Gottsched zu danken habe." „Ich bin dieser Niemand," setzt Lessing hinzu; „ich leugne es geradezu. Es wäre zu wünschen, daß sich Herr Gottsched niemals mit dem Theater vermengt hätte. Seine vermeinten Verbesserungen betreffen entweder entbehrliche Kleinigkeiten oder sind wahre Verschlimmerungen."...
Full view - About this book

Caroline Neuber und ihre zeitgenossen: Ein beitrag zur deutschen kultur- und ...

Friedrich Johann Freiherr von Reden-Esbeck - Allemagne - 1881 - 357 pages
...Tugend aus der Schaubühne, oder Harlekins Heirat". (Nachspl. 1 Asz. Berlin u. Stettin 1798). „Es wäre zu wünschen, daß sich Herr Gottsched niemals mit dem Theater vermengt hätte; seine vermeintlichen Verbesserungen betressen entweder entbehrliche Kleinigkeiten oder sind wahre Verschlimmerungen....
Full view - About this book

Lessings Werke, Volume 5

Gotthold Ephraim Lessing - 1884
...dem Herrn Professor Gottsched zu danken habe." Ich bin dieser Niemand ; ich leugne es geradezu. Es wäre zu wünschen, daß sich Herr Gottsched niemals mit dem Theater vermengt hätte. Seine vermeinten Verbesserungen betreffen entweder entbehrliche Kleinigkeiten, oder sind wahre Verschlimmerungen....
Full view - About this book




  1. My library
  2. Help
  3. Advanced Book Search
  4. Download PDF